CC Buchmesse E-Book Korr

CC Buchmesse E-Book Korr

**ARCHIV**Ein junger Mann liest am 4. Maerz 2009, auf der CeBIT in Hannover auf dem digitalen Lesegeraet « txtr reader ». Kindle, Sony, txtr, iriver und Cybook – nach jahrelanger Debatte sind auf der Frankfurter Buchmesse jetzt gleich mehrere Lesegeraete f?r elektronische Books am Start. Keine Antwort aber gibt es auf die grosse Frage, ob die B?cherfreunde wirklich E-Books lesen wollen. Zwei der neuen E-Book-Geraete koennen Romane, Sachbuecher und Zeitungen direkt aus dem Internet herunterladen: Das Kindle von Amazon und der txtr Reader des gleichnamigen Berliner Startup-Unternehmens. Das Kindle hat in Europa lange auf sich warten lassen, obwohl es die Branche wie kein anderes Geraet beschaeftigt hat. (AP Photo/Joerg Sarbach,Archiv) — FILE – In this March 4, 2009 file picture a young man reads on a digital reading device named « txtr reader » by German company Wizpac at the CeBIT technology fair in Hanover, northern Germany. The device has a 6-inch electronic ink screen. (AP Photo/Joerg Sarbach,File)

Soyez le premier à commenter

Poster un Commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée.


*


*